Natur- und Vogelschutzverein Brüttisellen-Dietlikon-Wangen

Über uns

Als lokal tätiger Verein leisten wir wichtige Naturschutzarbeit. Wir legen überall dort Hand an, wo die Natur eine Chance haben soll, und bearbeiten neue, interessante Projekte.
Wir veranstalten Exkursionen, Kurse und Vorträge zu vielfältigen Themen unserer Natur.

Unsere Ziele

Wir wollen die einheimische Fauna und Flora tatkräftig unterstützen, denn die Natur braucht Flächen und naturnahe Strukturen zur Erhaltung der Arten.
Kleinstrukturen sind wichtige Lebensräume und bieten Nischen für Tiere und Pflanzen. Zu ihnen zählen wir zum Beispiel Büsche, Hecken, Baumgruppen, Steinhaufen, Trockenmauern, Baumstümpfe, Brennnesselfluren und so weiter. Alles Dinge, die in unserer ausgeräumten Agrarlandschaft eigentlich keinen Platz mehr haben. Doch gerade hier hat die Natur noch eine Chance – Vögel und Kleinsäuger suchen nach Nahrung und Eidechsen finden Unterschlupf zum Eierlegen und Überwintern.

Jede Spende ermöglicht es uns, noch mehr für die Natur zu tun.

Unser Postcheck-Konto: Natur- und Vogelschutzverein Brüttisellen-Dietlikon-Wangen
PC 80-52605-6

Vielen Dank!

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

die schönsten Bilder aus unserer Natur hier

Bisherige Highlights

2014 Einweihung Schwalbenhaus

2013 Ferienspass, Kinder bauen ein Schwalbenhaus

2010 Ornithologischer Grundkurs und Ferienspass, Kinder bauen ein Bienenhotel

2009 mit Unterstützung der Gemeinde Wangen-Brüttisellen wurden 10 Hochstämmer gepflanzt. Ferienspass, Kinder bauen einen Unterschlupf für Eidechsen

2007/8 auf dem Dach des Blumenmarkt ein Biotop anzulegen ist gescheitert

2006 Jubiläum: 50 Jahre Natur- und Vogelschutzverein

2005 die Aussaat von Samen aus Biotopen zeigt erste Erfolge: Helm-Knabenkraut und Mücken-Handwurz

2004 Ferienspass, Kinder bauen Nistkästen

2003/04 nach intensiven Vorbereitungen durch uns erstellt die kantonale Fachstelle im Gebiet Lochrüti ein zweites Feuchtbiotop für Amphibien.

2003 Durchführung eines öffentlichen Grundkurses für Vogelkunde mit über 30 Teilnehmern

2000 mit Unterstützung der Gemeinde Wangen-Brüttisellen werden im Schutzgebiet "Neue Reben" 4 Aren Wiese am Südhang zu einer Trockenwiese umgestaltet.

1998 - 2003 Pacht der alten Friedhofs-Gärtnerei in Wangen von der Gemeinde und Aufbau einer Zwischenkultur für gefährdete Wildpflanzen. Nach erfolgreichem Start Uebergabe an die kantonale Fachstelle Naturschutz per 01.04.2003.

1997 Mitwirkung bei der Umgebungs-Gestaltung des Sportplatzes Halsrüti

1995 Ausstellung "Natur und Naturschutz in der Gemeinde" in Brüttisellen

1994 Bau einer Trockenmauer und Anlage von Reptilien-Standorten im Schutzgebiet "Neue Reben", Wangen, durch Arbeitslose.

1993 Pacht einer Trockenwiese im Schutzgebiet "Neue Reben" von der Gemeinde

1991 Gründung einer Mauersegler-Kolonie am Schulhaus Bruggwiesen, Brüttisellen, als Ersatz für das abgerissene Lagergebäude der Fa. Walder. 2002: 20 Kästen, 12 belegt.

1990 Anlage eines Obstgartens im Wangener Berg

1987 Heckenpflanzung im Wangener Feld (Neuguet), heute ein Feldgehölz

Valid HTML 4.01 Transitional

NVV BDW   •  Thomas Moor   •  Im Dörnler 43   •  8602 Wangen   •  044 834 14 67   •  th.moor@bluewin.ch