Kurs Wasservögel Teil 1/2 Theorie

Gsellhof, Kirchgemeindesaal, Brüttisellen Gsellhofstutz, Brüttisellen

Was ist ein Wasservogel?
Die meisten von Ihnen werden bei dieser Frage wohl als Erstes an die Enten denken.
Nach dem Kursabend sind die Teilnehmenden in der Lage, die häufigsten Vögel am Wasser anhand des Aussehens und ihres Verhaltens zu erkennen.
Damit das Theoretische auch in die Praxis umgesetzt werden kann, bieten wir eine Exkursion an den «Klingnauer Stausee» an.

Kurs Wasservögel Teil 2/2 Exkursion

Klingnauer Stausee, Bahnhof Döttingen Bahnhofplatz 1, 5312 Döttingen

Was ist ein Wasservogel?
Die meisten von Ihnen werden bei dieser Frage wohl als Erstes an die Enten denken.
Nach dem Kursabend sind die Teilnehmenden in der Lage, die häufigsten Vögel am Wasser anhand des Aussehens und ihres Verhaltens zu erkennen.
Damit das Theoretische auch in die Praxis umgesetzt werden kann, bieten wir eine Exkursion an den «Klingnauer Stausee» an.

68. Generalversammlung

ref. Kirchgemeindehaus Dietlikon Dorfstrasse 15, 8305 Dietlikon

die Präsentationen der beiden letzten Generalversammlung als PDF zur Ansicht: 66. NVVBDW Generalversammlung 2022 67. NVVBDW Generalversammlung 2023

Feldbotanik Grundkurs1 Teil 1/4

in Wangen (näheres bei Anmeldung) 8602 Wangen

1. Teil von 4
In diesem Kurs lernt ihr alle wichtigen Grundlagen der Feldbotanik. Die Kursleiterin Sonja Hassold wird mit euch verschiedene Pflanzenarten unter die Lupe nehmen, wobei ihr acht der grössten Pflanzenfamilien der Schweiz mit ihren charakteristischen Merkmalen kennenlernt.

Feldbotanik Grundkurs1 Teil 2/4

in Wangen (näheres bei Anmeldung) 8602 Wangen

2. Teil von 4
In diesem Kurs lernt ihr alle wichtigen Grundlagen der Feldbotanik. Die Kursleiterin Sonja Hassold wird mit euch verschiedene Pflanzenarten unter die Lupe nehmen, wobei ihr acht der grössten Pflanzenfamilien der Schweiz mit ihren charakteristischen Merkmalen kennenlernt.

Feldbotanik Grundkurs1 Teil 3/4

in Wangen (näheres bei Anmeldung) 8602 Wangen

3. Teil von 4
In diesem Kurs lernt ihr alle wichtigen Grundlagen der Feldbotanik. Die Kursleiterin Sonja Hassold wird mit euch verschiedene Pflanzenarten unter die Lupe nehmen, wobei ihr acht der grössten Pflanzenfamilien der Schweiz mit ihren charakteristischen Merkmalen kennenlernt.

Papiersammlung in Dietlikon 2024

Gemeinsam sammeln wir Papier, um unsere Vereinskasse zu füllen. Wir freuen uns über tatkräftige Helferinnen und Helfer. Melde dich bei Ernst Esch per Mail: ernestoesch@gmail.com. oder Telefon: 041 76 283…

Feldbotanik Grundkurs1 Teil 4/4

in Wangen (näheres bei Anmeldung) 8602 Wangen

4. Teil von 4
In diesem Kurs lernt ihr alle wichtigen Grundlagen der Feldbotanik. Die Kursleiterin Sonja Hassold wird mit euch verschiedene Pflanzenarten unter die Lupe nehmen, wobei ihr acht der grössten Pflanzenfamilien der Schweiz mit ihren charakteristischen Merkmalen kennenlernt.

Neophyten Bekämpfung in Wangen

in Wangen (näheres bei Anmeldung) 8602 Wangen

Stopp den invasiven, gebietsfremden Arten - helfe mit Anmeldung bei: bei Stephanie Muff, 079 394 54 26 Formular Wir brauchen Ihre Hilfe

Botanik-Exkursion «von alten und neuen Bäumen im Hardwald»

Parkplatz Waldegge, Klotenerstrasse/Alte Winterthurerstrasse 8305 Dietlikon

Es zeichnet sich ab, dass sich die Wälder im Mittelland in den nächsten Jahrzehnten stark verändern. Buchen und Fichten werden wohl zum grössten Teil verschwinden. An ihrer Stelle Pflanzt man bereits neue Bäume, die Hitze und Trockenheit besser vertragen.
Diesen sogenannten «Zukunftsbäume» werden wir auf unserer Exkursion im Hardwald begegnen.

Botanik-Exkursion «Alpenpflanzen die Überlebenskünstler»

Ein botanischer Rundgang um den Ziger auf den Flumserberge. Wie überleben Pflanzen bei Temperaturen bis -30 Grad? Wie können Pflanzen auf einer Felsplatte ohne Humus wachsen? Das und viel mehr erfahren Sie an dieser 1½-stündigen Exkursion. Der Weg ist problemlos, ohne Höhendifferenz und für alle geeignet.

900 Jahrefeier Dietlikon

wir freuen uns auf ihren Besuch, im Zelt Datum: Freitag 23. August bis Sonntag 25. August Formular Wir brauchen Ihre Hilfe